Auszubildender zum Medientechnologen Druck (m/w/d)

Logo der Mediengruppe Oberfranken

Auszubildender zum Medientechnologen Druck (m/w/d)

am Standort Bamberg
Beginn: 01.09.2022

Die creo Druck und Medienservice GmbH gehört zur mgo360 GmbH & Co. KG, einem 360-Grad-Dienstleister im Bereich Kommunikation & Kampagnen, Digitale Plattformen, Medien & Contentproduktion und Druck. Das Unternehmen mit Sitz in Bamberg produziert personalisierte Mailings, POS-Werbung, Magazine sowie Bücher im Bogenoffset- und Digitaldruck. Über 400 Mitarbeiter der mgo360 GmbH an vier Standorten arbeiten tagtäglich Hand in Hand zusammen, um Menschen zu begeistern. Die mgo360 GmbH & Co. KG ist eine Tochtergesellschaft der Mediengruppe Oberfranken. Diese bietet mit mehr als 50 Einzelmarken ein crossmediales, nutzenorientiertes Angebot für Geschäfts- und Privatkunden. 

Mit rund 65 Auszubildenden an den Standorten Bamberg und Kulmbach ist die Mediengruppe Oberfranken einer der größten Ausbildungsbetriebe Frankens.

Aufgaben

Du bist technisch und handwerklich geschickt? Als Medientechnologe Druck richtest Du Druckmaschinen ein, bereitest Druckdaten auf und steuerst bzw. überwachst den Druckprozess unserer Kunden- oder internen Aufträge. Du lernst unsere Bogen- und Digitaldruckmaschinen kennen sowie unsere Mailingstraße.

Fähigkeiten und Kenntnisse

  • Mittlere Reife
  • technische Begabung und handwerkliches Geschick
  • gutes Farbsehvermögen
  • Interesse an Maschinen und Druckprodukten
  • projektorientierte Arbeitsweise

Wir bieten

Wir wollen, dass Du Dich vom ersten Tag an bei uns wohl fühlst. Daher bieten wir Dir viele coole Benefits: vom spießigen Zeitungsabo bis zum Inno-Management ist alles dabei.

Du fühlst Dich rundum angesprochen? Dann bewirb Dich direkt hier online (vorzugsweise nur mit PDF´s) oder einfach auch über Whatsapp.

Ansprechpartner


Kerstin Richter
Personalreferentin
0951/188-398

Mediengruppe Oberfranken GmbH & Co. KG
Gutenbergstraße 1
96050 Bamberg

Direkt zur Online-Bewerbung

Zurück zur Liste

Einblicke in die mgo Arbeitswelt

18. Mai 2022|