Online-Volontär Schwerpunkt Regionale Inhalte (m/w/d)

Logo der Mediengruppe Oberfranken

Online-Volontär Schwerpunkt Regionale Inhalte (m/w/d)

am Standort Bamberg

Die inFranken.de GmbH & Co. KG entwickelt, betreibt und vermarktet digitale Produkte, insbesondere das Portal inFranken.de mit 20 Millionen monatlichen Besuchen. Die Gesellschaft ist Teil der Mediengruppe Oberfranken mit derzeit über 1.100 Mitarbeitern.

Aufgaben

  • Recherche und Planung relevanter lokaler Inhalte in Abstimmung mit dem Redaktionsteam
  • Erstellung von multimedialen lokalen Inhalten, sowohl von News als auch Service-Beiträgen
  • Betreuung der lokalen Social-Media-Kanäle
  • Steuerung der Inhalte auf den Kanälen von inFranken.de (Facebook, Browserpush, App-Push, Startseite)
  • Optimierung der Inhalte für Suchmaschinen (Long-/Shorttail, für Google News/Showcase/Discover/Websuche)
  • Echtzeit-Monitoring der Reichweite von inFranken.de anhand von relevanten KPIs

Fähigkeiten und Kenntnisse

  • Abgeschlossenes Studium der Kommunikationswissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Erste Erfahrungen im journalistischen Bereich (Praktikum, freie Mitarbeit)
  • Selbstverständlicher Umgang mit den Neuen Medien
  • Ausgeprägtes Interesse an regionalen Themen und Geschichten dahinter
  • Starker Bezug zu Franken
  • Kenntnisse in Social Media und SEO (Google News/Discover/Organic)
  • Grundlegendes Verständnis der Web- und Mobile-Technologien sind von Vorteil 

Wir bieten

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Möchten Sie den nächsten Karriereschritt gehen oder alte Muster durchbrechen? Unsere Vielfalt ermöglicht Ihnen zahlreiche individuelle Entwicklungsmöglichkeiten in einem renommierten Multimediaunternehmen, dessen Herz für seine Heimat schlägt. Lassen Sie uns Ihre Zukunft gemeinsam gestalten.  

Ansprechpartner


Franziska Mohr
Personalreferentin
0951/188-976

Mediengruppe Oberfranken – Finanz und Service GmbH & Co.KG
Gutenbergstr. 1
96050 Bamberg

Direkt zur Online-Bewerbung

Zurück zur Liste

Einblicke in die mgo Arbeitswelt

21. Januar 2021|