Schreiben. Recherchieren. Fotografieren.

Die Mediengruppe Oberfranken bildet Volontäre/innen in den Redaktionen unserer Tageszeitungen Fränkischer Tag, Bayerische Rundschau, Coburger Tageblatt, DIE KITZINGER und Saale-Zeitung und unserer Anzeigenblätter aus. Daneben schreiben Sie auch für unsere Online-Nachrichtenplattform inFranken.de und erstellen Bild- und Videomaterial.


Für wen ist ein Volontariat geeignet?

Sie sollten zu Beginn der Ausbildung ein abgeschlossenes Studium vorweisen können. Journalistische Vorerfahrung ist hilfreich, gern auch im Bereich Multimedia-Journalismus. Sehr gutes Allgemeinwissen und sichere Beherrschung der deutschen Sprache sind unverzichtbar. Sie sollten belastbar sein, auch ungewöhnliche Ideen entwickeln können, Spaß an Teamarbeit und am Umgang mit fremden Menschen haben. Wir erwarten außerdem die Bereitschaft, sich in die technischen Erfordernisse der Neuen Medien einzuarbeiten. Der Beruf des/der Journalisten/in sollte für Sie keine Verlegenheitslösung, sondern deutlich angestrebtes Ziel sein.

 

Auswahlverfahren

Die Grundlage des Auswahlverfahrens ist eine aussagekräftige Bewerbungsmappe: Anschreiben, Lebenslauf, Kopien der wichtigsten Zeugnisse, Arbeitsproben. Die am besten geeigneten Bewerber/innen werden zu einem zweistufigen Auswahlprozess eingeladen, der sich aus einem Assessment-Center und einem ausführlichen Vorstellungsgespräch zusammensetzt.

 

Noch nicht sicher?

Wenn Sie sich für Journalismus interessieren, sich aber noch nicht sicher sind, ob ein Volontariat das Richtige für Sie ist, dann besteht die Möglichkeit, in einer unserer Redaktionen ein Praktikum zu absolvieren. Weitere Infos finden Sie hier.