Alle Jahre wieder

Es ist schon wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür. Langsam aber sicher stehen die ersten Weihnachtsbäume in den Wohnzimmern und Geschenke werden fleißig verpackt. Eine schöne und besinnliche Zeit. In dieser Zeit stehen aber auch viele „Weihnachtsaufgaben“ für uns in der Unternehmenskommunikation auf dem Programm: So starten beispielsweise schon im September die ersten Schritte in Richtung mgo-Weihnachtskarten. Zunächst einmal muss das Design geklärt werden, mit dem wir unsere Agentur HOCHVIER beauftragt haben. creo, unser Spezialist für hochwertige Druckerzeugnisse übernimmt das Drucken der Karten. Schließlich folgt die Sortierung und der Versand an alle mgo-Standorte.

Als Nächstes ist der mgo-Weihnachtsbaum an der Reihe: Das Schmücken gehört zu den Lieblingsaufgaben unserer Kolleginnen, wie auf dem Beitragsbild erkennbar. Passend dazu ist ein weiteres Projekt in der Vorweihnachtszeit die Weihnachtsaktion von Franken HELFEN Franken. Hierbei geht es um kleine Weihnachtswünsche von Menschen in Not, die an allen größeren Standorten entweder an den Weihnachtsbäumen in Form von Kärtchen hängen oder im Eingangsbereich ausliegen. Hierzu wurden mehrere Hilfsorganisationen und soziale Einrichtungen kontaktiert und ihre Teilnahme angefragt. Es fanden sich sieben Organisationen aus dem Bamberger und Kulmbacher Raum. Die Lebenshilfe in Bamberg, Flüchtlinge in Betreuung durch „Freund statt Fremd“, die Caritas-Jugendhilfe in Pettstadt, die Kinder- und Jugendwohngruppe „Crossover“ in Forchheim, das Familienpflegewerk in Bamberg, der Hospizverein in Bamberg und die Lebenshilfe in Kronach schickten jeweils 40 kleine Weihnachtswünsche ihrer Bewohner und Klienten.

Auch die altbewährte Adventsspendenaktion von Franken HELFEN Franken, die vielen verschiedenen Projekten hilft, haben wir dieses Jahr wieder zusammen mit der Redaktion vorbereitet.

Wir wünschen allen Lesern des Blogs eine besinnliche Zeit und nicht allzu viel Weihnachtsstress. 🙂

Text: Moritz Klemm