Schnell und einfach zu mehr Motivation mit unseren Azubis

Im Arbeitsalltag kann es schnell mal dazu kommen, dass einem die Energie fehlt und der Kopf einfach raucht. Wir Azubis geben euch ein paar Tipps, wie man sich wieder neu motivieren kann, ohne viel Zeit zu verlieren.

Bewegung einplanen

Natürlich ist es, gerade bei einem Bürojob, wichtig, dass man sich ausreichend bewegt. Plane also bei deinen täglichen Gängen durchs Haus gerne einmal Umwege ein. Damit der Weg nicht umsonst ist und du einen Ansporn hast, schau doch einfach bei unserem Obstkorb vorbei. Dann bist du nämlich nicht nur physisch, sondern auch ernährungstechnisch gut unterwegs 😉

Ausreichend trinken

Dass Wasser Bestandteil der kulinarischen Grundversorgung ist, hat Emma uns bereits in ihrem Artikel erklärt. Zwei bis drei Liter am Tag sollte man idealerweise trinken. Wasser spendet nämlich nicht nur Energie, sondern ist auch super für ein ebenmäßiges Hautbild.

Mittagspause nutzen

Die Mittagspause verbringst du in der Kantine? Wie wäre es denn mal mit einem Spaziergang um den Block? Solltest du allerdings auf das leckere Essen in unserer Kantine nicht verzichten können, kannst du dies auch einfach mit nach draußen nehmen, um wenigstens ein bisschen Luft zu schnappen.

Fitness-Übungen

Auch manche Fitness-Übungen lassen sich leicht in deinen Arbeitsalltag integrieren. Hier ein paar Beispiele:

Zehenstand:

Stelle deine Füße parallel nebeneinander und hebe die Fersen vom Boden. Bleibe nun einige Sekunden auf Zehenspitzen und spanne dabei die Pomuskeln an. Diese Übung kann man ganz leicht im Sitzen machen.

Leg Lifts:

Unter dem Schreibtisch ein Bein ausstrecken und 15-mal anheben. Dabei die Bauchmuskeln anspannen.

Sollte das alles nicht helfen, nimm einfach Urlaub.