Das neue Rezepteportal der Mediengruppe Oberfranken

Am 1. Oktober ist es soweit: das fränkische Rezepteportal der mgo geht online. Zugehörig ist die Plattform der inFranken.de GmbH & Co. KG, tritt jedoch unter eigener Domain und eigenständiger Marke auf. Unter fraenkische-rezepte.de finden sich zum Launch rund 150 typisch fränkische Rezepte, die in einheitlichem Aufbau, schickem Design und mit zahlreichen Zusatzfunktionen glänzen. So ist es möglich, Zutaten abzuhaken, Lieblingsrezepte in einer Merkliste zu speichern, Portionen umzurechnen oder Rezepte auszudrucken.

Die bisher kaum bearbeitete Nische der fränkischen Rezepte bietet vielversprechende Aussichten. Die fränkische Küche erfreut sich in nah und fern großer Beliebtheit. Auch die Sehnsucht nach ehrlicher, regionaler und gesunder Küche geht einher mit der fränkischen Esskultur. So wird Hobbyköchen, Franken und Touristen eine Plattform gegeben, fränkische Gerichte schnell, einfach und mit besonderem Erlebnis auf den eigenen Teller zu bringen.
Ergänzt wird die umfangreiche Rezeptesammlung durch einen Blog, welcher wöchentlich spannenden Content aus der Welt des Kochens und Backens bereithält. Hier erfährt der Nutzer mehr über regionale Klassiker, wie das Bamberger Hörnchen oder die Coburger Bratwurst, lernt, heimische Produkte richtig zuzubereiten und erhält nützliche Kochtipps von echten Franken.

Fränkische Rezepte Portal Screen

Werde Teil einer Rezepte-Community

Zudem liegt der Schwerpunkt des Portals auch stark auf nutzergeneriertem Inhalt, dem sogenannten User Generated Content. Nutzer haben die Möglichkeit, ein persönliches Profil anzulegen und eigene Rezepte hochzuladen. Hierfür steht ein übersichtliches und einheitliches Formular zur Verfügung, welches es den Koch- und Backinteressierten auf einfachste Weise ermöglicht, Teil des Rezepteportals zu werden. Rezepte können außerdem bewertet, gemerkt und kommentiert werden. So wird die neue Plattform lebendig und interaktiv und kommt dem Nutzerwunsch, Teil eines Kollektivs zu sein, entgegen.
Der Aufbau einer Community wird außerdem über den Einsatz von Social Media Plattformen gestärkt. So ist das Rezepteportal auf Facebook, Instagram und Pinterest vertreten. Besonderes Qualitätsmerkmal ist zudem der Einsatz von hochwertigen Videos. Fränkische Rezepte werden Schritt für Schritt in ansprechendem Video-Format erklärt und ermöglichen den Nutzern ein besonderes Koch- und Back-Erlebnis.
Der Start des Rezepte-Projekts liegt bereits einige Monate zurück. Die Idee ist in gemeinsamen Workshops von Marktforschung, Innovationsmanagement und Teammitgliedern von inFranken.de entstanden. Über Analysen und Umfragen wurde der Bedarf der Zielgruppe ermittelt, welcher nun über das exklusive Rezepteportal gedeckt wird.

Auf den Geschmack gekommen?

Nun ist es daran, Franken neu zu erschmecken. Lass dich von unserer Rezeptesammlung inspirieren. Hier findest du altbewährte Klassiker neben neuen Variationen, Deftiges wie Süßes, Hauptgerichte, Beilagen und Nachspeisen. Dabei ist für jeden Geschmack das passende Rezept dabei: Denn fränkisch geht auch vegan, vegetarisch oder glutenfrei, schnell, einfach – ist dabei jedoch vor allem eins: LECKER.
Auf fraenkische-rezepte.de kannst du dir ein ganz persönliches Profil anlegen, Rezepte merken und deine ersten eigenen Rezepte hochladen. Leg gleich los und entdecke die Welt der fränkischen Esskultur.

Dein Lieblingsrezept fehlt, du vermisst eine bestimmte Funktion oder hast einen Verbesserungsvorschlag?

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen steht euch Vera Schaller gerne zur Verfügung. Sie ist als Produktmanagerin für das Rezepteportal verantwortlich und freut sich über zahlreiches Feedback. Ihr erreicht sie unter der Mailadresse vera@fraenkische-rezepte.de.

Autorin: Vera Schaller