Man ist nie zu alt, um wild durch einen Laubhaufen zu rennen

Vor ein paar Wochen bist du gefühlt noch in kurzen Hosen rumgelaufen und kaum stehst du heute auf, willst du nichts lieber, als den Kamin anschüren und dich in einen dicken Pulli einkuscheln. In diesem Blogbeitrag werde ich dir ein paar Tipps geben, wie du den Kampf mit der herbstlichen Kälte aufnehmen kannst und herbstliche Tage im Büro angenehm gestaltest. Im Anschluss gibt es noch einen kleinen Ausblick auf den November.

  • Der praktische Zwiebellook

Beim Zwiebellook trägst du viele Schichten an Kleidung übereinander. Da man oft die Temperatur falsch einschätzt, ist dieser Look sehr praktisch. Wenn es zu warm ist, kann man sich schnell einmal einer Jacke und eines Pullis entledigen, und wenn es im T-Shirt zu kalt ist, kann man sich wieder schön in die vorher ausgezogenen Klamotten kuscheln.

  • Der Weg zum Büro

Der Weg vom Auto oder Bus zum Büro ist meistens am unangenehmsten und kältesten, daher kannst du deine Haut mit wärmenden ätherischen Ölen verwöhnen. Wenn du die Öle in kreisenden Bewegungen auf die Haut aufträgst, spenden diese wohlige Wärme und duften dabei auch noch gut.

  • Am Arbeitsplatz

Wechsle die Sitzposition so oft es geht, da bei zu langem Sitzen in ein und derselben Position das Blut nicht mehr richtig fließen kann und dadurch die Gliedmaßen auskühlen.

  • In der Mittagspause

Nimm wärmende Lebensmittel zu dir und nein, damit meine ich nicht, dass du dir dein Mittagessen zum Frühstück machst. Lebensmittel wie Frühlingszwiebeln, Süßkartoffel, Kürbis, Walnüsse, Rosinen, Granatäpfel, Fencheltee und noch viele mehr erwärmen den Körper. An kalten Tagen hingegen solltest du auf kaltes Wasser, Rohkost, Tomaten, Gurken und Eisbergsalat sowie weitere Lebensmittel wie Milch, Jogurt, Bananen oder Kamillentee verzichten, da diese sich kühlend auf den Körper auswirken.

Das erwartet uns im herbstlichen November:

  • Wir dürfen uns auf den Monat November freuen. Er ist der 11. Monat des Jahres und somit auch der vorletzte. Im November dominiert das Sternzeichen Skorpion (24.10.-22.11). Jedoch übernimmt Ende des Monats das Sternzeichen Schütze (23.11-21.12).
  • Auch bringt dieser Monat einen gesetzlich geregelten Feiertag (Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz & Saarland) mit sich. Der Feiertag nennt sich Allerheiligen und findet am 1.11. statt. Zusätzlich dürfen sich manche Eltern oder große Geschwister auf den Martinstag (11.11.) freuen. An diesem Tag gedenken wir dem heiligen Martin von Tours und zahlreiche Kinder ziehen mit meist selbstgebastelten Laternen durch die Straßen.
  • Gleichzeitig startet im November auch die Karnevalssaison. Diese wird am 11.11. um 11:11 Uhr eingeleitet und in größeren Städten wie Köln, Berlin, München und Hamburg gebührend mit bunten Kostümen und guter Laune bis spät in die Nacht gefeiert.