News

17.12.2018

Frank Förtsch übergibt Posten des Chefredakteurs an Boris Hächler

Boris Hächler wird zum 01. Januar 2019 Frank Förtsch als Chefredakteur ablösen.

Bamberg, Dezember 2018 – Boris Hächler wird zum 01. Januar 2019 Frank Förtsch als Chefredakteur der Mediengruppe Oberfranken ablösen. Nach seiner 19 Jahre währenden Tätigkeit für die Mediengruppe Oberfranken möchte sich Frank Förtsch nun neuen beruflichen Aufgaben widmen. Er wird Pressereferent beim Landkreis Bamberg. „Wir danken Herrn Förtsch für sein großes Engagement in unserem Medienhaus und wünschen ihm beruflich wie privat alles Gute“, sagt Walter Schweinsberg, Geschäftsführer der Mediengruppe Oberfranken. „Ebenso sind wir froh, Boris Hächler als weitsichtigen Journalisten, strategischen Medienexperten und kreativen Kopf für uns gewinnen zu können. Zu seinen Hauptaufgaben wird es neben der Führung der Redaktion gehören, die Weiterentwicklung der Markenprodukte voranzutreiben sowie die digitale Transformation der MGO mitzugestalten“, so Schweinsberg weiter.

Frank Förtsch trat 1999 in der Mediengruppe Oberfranken, damals Fränkischer Tag GmbH &  Co. KG, ein. Dort war er zunächst als Redakteur, später als Leiter der Kronacher Lokalredaktion des Fränkischen Tags tätig. Im Jahr 2009 wechselte er nach Bamberg zur Zentralredaktion und übernahm dort zunächst die Position des geschäftsführenden Redakteurs. Im November 2011 wurde er Chefredakteur Lokales und ein Jahr später alleiniger Chefredakteur der Zeitungstitel Fränkischer Tag, Bayerische Rundschau, Coburger Tageblatt, DIE KITZINGER und Saale-Zeitung.

Boris Hächler ist seit Juli 2018 als Leiter redaktionelle Inhalte (Chief Content Officer) in der Chefredaktion der Mediengruppe Oberfranken – Redaktionen GmbH & Co. KG tätig. Vor seiner Zeit in der Mediengruppe Oberfranken verantwortete der 49-Jährige als Head of Content bei der internationalen Karriereplattform „experteer“ die Entwicklung und Umsetzung von Content-, Marketing- und Brandstrategien. In den Jahren davor leitete Hächler ein eigenes Medienbüro und war Mitbegründer der Medizinplattform „Premium Praxen“. Darüber hinaus war er als Chefredakteur Entwicklung & Innovation bei Hubert Burda Media tätig, wo er u.a. mit seinem Team neue Web-, Print- und Videoformate entwickelte. In früheren Stationen hatte Hächler journalistische Leitungspositionen für verschiedene Verlagshäuser inne.


Über Mediengruppe Oberfranken 

Die Mediengruppe Oberfranken mit Hauptsitz in Bamberg ist ein multimedialer Dienstleister – von Tageszeitungen über Multi-Channel-Marketing und Fachmedien bis hin zu Onlineportalen und Digital Ventures. Ziel des Medienhauses ist es, seinen Kunden in den Bereichen Information, Kommunikation, Werbung, Service, Unterhaltung und Druck ein crossmediales und bedürfnisorientiertes Angebot zu bieten. Die Mediengruppe Oberfranken steht für einzigartige Vielfalt und Kundennähe. Rund 1.100 Mitarbeitende sind an 20 Standorten tätig und erwirtschafteten im Jahr 2017 mit informativen, innovativen Produkten und Dienstleistungen einen Umsatz von mehr als 153 Mio. Euro. 

Mehr unter www.mediengruppe-oberfranken.de.

 

Pressekontakt

Valerie von Raven
Mitarbeiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: 0951 / 188 – 379
Fax: 0951 / 188 – 118
E-Mail: unternehmenskommunikation(at)mg-oberfranken(dot)de